Flieg Schmetterling, flieg!!!

Es war endlich soweit – über das Wochenende sind unsere Schmetterlinge geschlüpft!

Alle 10 haben die Verwandlung von der Raupe zum Distelfalter in ca. 18 Tagen geschafft und wir waren hautnah dabei. Natürlich haben wir uns schließlich auch gut um sie gekümmert.

Nachdem wir die Schmetterlinge die letzten drei Tage beobachtet – die Flügel mussten noch aushärten und sich verfärben – und mit Obst und Zuckerwasser gefüttert haben, wurden sie heute unseren Kindern in die Natur entlassen. Was für eine Aufregung. Anfangs noch schüchtern, flatterten sie nacheinander aus ihrer Behausung und fühlten sich sofort auf unsere Wiese wohl.

Distelfalter spinnen namensgebend ihr Gespinst zur Eiablage zwischen Distelstängeln und werden häufig mit dem kleinen Fuchs verwechselt. Im Juli ist meist die zweite Generation des Jahres zu sehen, obwohl der Distelfalter besonders stark und schnell über die Wiesen flattert.
Da sie sich nun einen Partner zur Eiablage suchen und dann nur noch 3 Wochen leben, hoffen wir auf die nächsten Puppen – vielleicht finden wir ja die ein oder andere auf unserem Gelände.

Wer die Verwandlung noch einmal erleben möchte, kann sich hier den Schmetterlingsgarten nach Hause bestellen. Shop

Werbeanzeigen

Wir sehen gelb

… nein… nicht nur, weil die Sonne nun endlich zeigt, was sie kann und wir uns mit spaßigen Wasserschlachten die Zeit vertreiben können…

… oder weil wir stolze 12 kg Honig von unserer fleißigen Bienenvölkern ernteten…

IMG_3570

… das Weizenfeld an unserem Waldrand in voller Blüte steht…

IMG_3571

Auch wegen der Minions, die stetig Schreibutensilien, Shirts, Socken und Co zieren und von denen viele unserer Kids Fan sind!

Nun beeindruckte uns eine Mama zu einer Geburtstagsfeier mit dieser tollen Minions-Torte, die alle begeisterte und zudem richtig süß schmeckte.
Weil dies wahrlich ein Meisterwerk war, möchten wir sie Euch nicht vorenthalten:

IMG_3575

 

Kleine Püppchen

Genau eine Woche ist es her, dass die Schmetterlingsraupen in unserem Hort Einzug gefunden haben.

Nachdem sie über das letzte Wochenende schon doppelt so groß geworden sind, haben sie sich seit Mitte der Woche vermehrt Richtung Deckel bewegt, um eine Position zu finden und sich schließlich in nur zwei Tagen vollständig verpuppt. Nun haben wir sie in den Brutlebensraum versetzt, wo sie sich in 7-14 Tagen zu Schmetterlingen weiterentwickeln.

Schmetterling, du kleines Ding

Eine tolles Paket kam diese Woche in unseren Hort geflattert – ein Schmetterlingsgarten mit 10 Raupen von Distelfaltern, die wir in den nächsten Wochen bei der Entwicklung beobachten können.

Da die Schmetterling selbst immer weniger Wiesen zur Eiablage finden, kann man sie durch den Schmetterlingsgarten unterstützen und so 10 Schmetterlinge in die Natur entlassen. Vom Bund Naturschutz gibt es zudem viele weitere Initiativen zur Unterstützung der Flattermänner.  Informationen

So werden wir nun den Lebenszyklus der Raupen über die Verpuppung bis zur Metamorphose begleiten und jede Menge dazulernen.
Nachdem der Karton diese Woche ankam, wird es zwischen 7 und 10 Tagen dauern, bis die Verpuppung beginnt.

Wir halten Euch hier auf dem Laufenden zu unseren Distelfaltern!