Eroberung der Burg Saldenburg

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einer zweieinhalb stündigen Anreise kamen wir am Dienstag auf der Saldenburg an. Unsere Ritter und Burgdamen bezogen daraufhin ihre Schlafgemächer.

Die nächsten Tage waren vollgepackt mit Action, abwechslungsreichen Angeboten aber auch Zeit zum Entspannen. Wir durften auf den Geschmack selbstgemachten Stockbrotes am Lagerfeuer kommen, das und als Stärkung für eine Fackel-Nachtwanderung diente. Bei der Burgolympiade konnten wir unsere Kräfte messen, wobei letztendlich doch jeder als Sieger hervorging. Zur Erfrischung wanderten wir an einen nahe gelegenen See. Um dann wieder erholt Pfeile zu bauen, welche wir dann auch gleich beim Bogenschießen testen konnten. Es waren vier wundervolle Tage und alle Horties starteten dann am Freitag in die Pfingstferien.